Praxisbetrieb wird unverändert fortgeführt!

Vorsicht Falle: Zahntourismus!

Niedrige Preise oder Sonderangebote sind überall verlockend. Bei Zahnbehandlungen winken preisgünstige Therapien aus dem Ausland und die kleinen Preise lassen die Augen im ersten Moment groß werden. Was aber steckt wirklich dahinter und warum hier Vorsicht geboten ist – wir, Ihre Praxisklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Oralchirurgie Dr. Dr. Zikarsky & Kollegen in Nürnberg, verraten Ihnen mehr dazu. Bei uns bekommen Sie Zahnimplantate von Spezialisten, gerne beraten wir Sie dazu!

Zahnbehandlungen im Ausland: Top oder Flop?

Vergleicht man Preise aus dem Ausland, sind unsere Preisspannen in Deutschland tatsächlich anders. Das Ausland lockt mit niedrigen Zahlen, denn Grund dafür sind die Niedriglohnländer. Beispielsweise in Polen oder Ungarn verdienen Einwohner weniger und automatisch sind damit geringere Lebenskosten notwendig. Daraus schließen sich dann günstigere Preise für Brücken, Kronen oder implantatgetragenen Zahnersatz. Hier ist es wichtig, nicht ausschließlich auf den Preis zu achten, sondern auch sorgsam die Risiken zu betrachten. Erfahrungsberichten zufolge können wir Ihnen einige Punkte aufzählen und möchten Sie vor eventuellen bösen Überraschungen schützen.

·      Laut fachlichen Studien ist nachgewiesen, dass die Behandlungsergebnisse im Ausland gemessen an den deutschen Kassenrichtlinien in den meisten Fällen ungenügend oder gar mangelhaft sind. Die genannten Ergebnisse sind jedoch stichprobenartig entnommen und geben keinen Rückschluss auf alle zahnärztlichen ausländischen Behandlungen. Es ist allerdings auffällig, dass zahnmedizinische Qualitätskriterien in anderen Ländern geringer sind als bei uns.

·      Die Werkstoffe einer Behandlung weichen in vielen Fällen von den unseren ab. Instrumente und Implantat-Systeme sind anders und bei einer Weiterbehandlung in der heimischen Zahnarztpraxis kann es dann zu Problemen kommen. Ebenso entsprechen die Werkstoffe im Ausland nicht zwingend den deutschen Richtlinien und prägnante Unterschiede zu den Werkstoffen unserer Dentallabore können auftauchen.

·      Beim Eintritt von Schmerzen nach dem Eingriff übernehmen wir in Deutschland die Erstbehandlung, dann greift aber die Garantie und anfallende Korrekturen sind beim jeweiligen Kollegen im Ausland durchführen zu lassen.

·      Nicht zu vergessen sind die Kosten für den Auslandsaufenthalt. Die Gesamtkosten können rasant in die Höhe schnellen, denn Reisekosten, Unterkunft und Behandlung ergeben eine hohe Summe. Einige Behandlungen benötigen mehrere Sitzungen und schnell ist man bei einem Aufenthalt inkl. Verpflegung von mehreren Wochen. Bei Nachkontrollen steht noch einmal eine Reise an.