Praxisbetrieb wird unverändert fortgeführt!

Zahnimplantate trotz Rauchen? Risikopatienten für Periimplantitis

Rauchen ist schädlich, das weiß jeder. Es schadet der Gesundheit und ist dazu noch krebserregend. Aber wussten Sie, dass Nikotin auch Zahnimplantaten schadet? Nikotin begünstigt die Entstehung einer Periimplantitis. Was das ist und wie es dazu kommt, möchten wir Ihnen gerne erklären.

Was ist eine Periimplantitis?

Beginnen wir mal von vorne. In der modernen Zahnmedizin werden Zahnlücken häufig mit implantatgetragenem Zahnersatz geschlossen. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche stabil im Kieferknochen verankert werden. Auf der anderen Seite tragen sie den Zahnersatz. Dieser gliedert sich unauffällig in die Zahnreihe ein und kommt den natürlichen Zähnen in Funktion und Ästhetik sehr nahe – einem Laien fällt Zahnersatz gar nicht auf. Bei guter Pflege und regelmäßigen Prophylaxe-Terminen bei Ihrem Zahnarzt können Implantate ein Leben lang sicher und stabil halten.

Periimplantitis ist eine Entzündung um das Implantat – hierfür sind Raucher Risikopatienten. Nikotin verursacht die Verengung aller Blutgefäße, Bereiche um das Zahnimplantat werden natürlich nicht ausgelassen. Bakterien können sich dadurch leichter ansiedeln und rufen eine Entzündung am Implantathals hervor. Mit der Zeit wird das umliegende Gewebe angegriffen und später auch der Kieferknochen. Ein intakter Kieferknochen bietet dem Implantat keinen sicheren Halt mehr – es büßt an Stabilität ein. Im schlimmsten Fall muss die künstliche Zahnwurzel wieder entfernt werden.

Periimplantitis als Raucher vorbeugen?

Der einfachste Weg eine Periimplantitis vorzubeugen ist das Rauchen aufzuhören und auf eine gründliche Mundhygiene und wiederkehrende Kontroll-Termine zu achten. Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt gleich zu Beginn, falls Sie Raucher sind und nicht aufhören können oder möchten. Die Nachsorge nach der Versorgung mit dem Zahnimplantat kann in unserer Zahnarztpraxis für Sie angepasst werden. Durch eine umfangreiche Prophylaxe versuchen wir Periimplantitis vorzubeugen. Dabei helfen Professionelle Zahnreinigungen (kurz PZR) und Kontrolluntersuchungen. In unserer Praxisklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Oralchirurgie, Dr. Dr. Zikarsky & Kollegen in Nürnberg, sind wir in all den genannten Bereichen für Sie da. Gerne informieren wir Sie über Zahnimplantate und klären Sie über eine optimale Pflege nach dem chirurgischen Eingriff auf.