DVT und 3D-Planung: Mit Sicherheit zum Zahnimplantat

Wenn natürliche Zähne durch Zahnkrankheiten oder Unfälle verloren gehen, ist es das Ziel der prothetischen Zahnheilkunde, diesen Zahnverlust in den Punkten Funktionalität und Ästhetik möglichst naturgetreu auszugleichen: Mit hochwertigem Zahnersatz. Die moderne Zahnmedizin vertraut an diese Stelle verstärkt auf Zahnimplantate: Künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingesetzt werden und dort fest mit dem Knochen verwachsen. Nach der individuell festgelegten Einheilzeit befestigt Ihr Zahnarzt und Implantologe den benötigte Zahnersatz auf den Implantaten. Durch die feste Verankerung im Kiefer sitzt der Zahnersatz sicher und stabil im Mund, ein Verrutschen oder gar Herausfallen ist nicht möglich. Als Patient profitieren Sie dabei vom nachhaltigen Gefühl fester Zähne. Um die Zahnimplantate passgenau im Kiefer platzieren zu können, geht dem Eingriff eine detailreiche Planung voraus. In unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie vertrauen wir dabei auf die dreidimensionalen Röntgenaufnahmen unseres digitalen Volumentomographen (DVT).

Weiterlesen

Weisheitszähne: Wann eine Operation notwendig ist

Nach den Milchzähnen bekommen wir, meist im Grundschulalter, nach und nach die bleibenden Zähne. Dieser Zahnwechsel ist zunächst im Alter von etwa 12 Jahren abgeschlossen. Ein Sonderfall und Nachzügler ist jedoch der achte Zahn, der sogenannte Weisheitszahn. Der späte Durchbruch der „dritten Molaren“, der oft erst im Erwachsenenalter stattfindet, verhalf den Weisheitszähnen zu ihrem Namen. Doch leider machen sie ihrem Namen nicht immer alle Ehre, denn sie verursachen Patienten zum Teil erhebliche Probleme. In vielen Fällen hilft nur noch eine Weisheitszahn-OP.

Weiterlesen

Let the sun shine! Unsere Öffnungszeiten in den Sommerferien

Liebe Patienten,

vom 30. Juli bis zum 10. September sind in Bayern Sommerferien: Die Schulen bleiben geschlossen und die Schüler dürfen den Sommer in vollen Zügen genießen. Natürlich drücken wir die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

Ihr Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg in Nürnberg ist auch in den Sommerferien für Sie da

Unsere Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist allerdings auch die kompletten Sommerferien zu den gewohnten Sprechzeiten für Sie da. Vereinbaren Sie einen Termin, wir freuen uns auf Sie!

Eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen das gesamte Team der Praxis Dr. Dr. Zikarsky in Nürnberg

Knochenaufbau: Stabiles Fundament für Zahnimplantate

Gehen die natürlichen Zähne trotz bester Pflege und Vorsorge verloren, was bedingt durch Unfälle oder Zahnkrankheiten der Fall sein kann, wird Zahnersatz nötig. Dieser ersetzt die verloren gegangenen Zähne idealerweise vollständig in Funktion und Ästhetik. Die moderne Zahnmedizin vertraut an dieser Stelle überwiegend auf Zahnimplantate: Künstliche Zahnwurzeln, die während eines kleinen chirurgischen Eingriffs in den Kiefer eingesetzt werden. Dort verwachsen sie mit dem Knochen und fungieren nach einer Einheilzeit von durchschnittlich 3 – 6 Monaten als sichere Basis für den auf ihnen befestigten Zahnersatz. Dafür muss allerdings ausreichend gesunde Knochenmasse vorhanden sein. Ist dies nicht gegeben, aber eine Implantation notwendig, führen wir in unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Nürnberg eine sogenannte Augmentation, einen chirurgischen Knochenaufbau, durch.

Weiterlesen

1 2 3 6