Praxisbetrieb wird unverändert fortgeführt!

Behandlung ohne Angst: Vollnarkose und Sedierung

Ein flaues Gefühl im Magen, schweißnasse Hände, Zittern – kommen Ihnen diese Gefühle in Verbindung mit dem Besuch beim Zahnarzt bekannt vor? Damit sind Sie nicht allein: Denn gerade wenn eine größere Zahnbehandlung ansteht, haben viele Patienten mit Zahnarztangst zu kämpfen. Unter Umständen kann sich diese Angst zu einer waschechten Zahnarztphobie entwickeln, die dafür sorgt, dass Patienten auch dringend notwendige Behandlungen immer wieder aufschieben. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf die Mund- und Zahngesundheit aus, auch der allgemeine Gesundheitszustand kann so nachhaltig beeinträchtig werden. In Ihrer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Nürnberg bieten wir Ihnen darum verschiedene Möglichkeiten an, Eingriffe vollkommen schmerzfrei durchzuführen: Vollnarkose und Sedierung.

Schlafend durch die Zahnbehandlung/-sanierung dank Vollnarkose

Schlafend durch die Zahnbehandlung/-sanierung dank Vollnarkose | MKG Nürnberg, Dr. Dr. Zikarsky & KollegenBei extrem langwierigen und aufwändigen Eingriffen sowie für sehr ängstliche oder traumatisierte Patienten bietet sich die Vollnarkose (Intubationsnarkose) an. Während des gesamten Eingriffs werden Ihre Vitalfunktionen und die Wirkung der Narkose von einem Narkosearzt, einem sogenannten Anästhesisten, überwacht. Diese Form der Anästhesie führt zum Verlust der Schmerzwahrnehmung und des Bewusstseins. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Als Patient gehen Sie kein Risiko ein, während der Operation aufzuwachen oder Schmerzen zu erleiden und der Operateur kann sich so viel Zeit nehmen, wie er benötigt, um den Eingriff korrekt durchzuführen. Allerdings müssen Sie im Vorfeld einer Narkose natürlich nüchtern sein und dürfen keinerlei Nahrung zu sich nehmen.

Analgosedierung (Dämmerschlaf) kombiniert Beruhigung und Schmerzausschaltung

Für eine Analgosedierung müssen Sie sich keinerlei Voruntersuchungen unterziehen und auch nicht nüchtern sein – dementsprechend können Sie sofort Analgosedierung (Dämmerschlaf) kombiniert Beruhigung und Schmerzausschaltung | MKG Nürnberg, Dr. Dr. Zikarsky & Kollegenambulant versorgt werden. Der medikamentöse Aufwand ist beim Dämmerschlaf wesentlich geringer und die Sedierung kann auch durch den anästhesiologisch ausgebildeten Chirurgen durchgeführt werden. Der deutlich geringere Aufwand geht dementsprechend mit einer geringeren Belastung für den Patienten einher. Das bedeutet, dass auch weniger belastbare Patienten mittels Dämmerschlaf sediert werden können.

Angst- und schmerzfreie Behandlung bei Ihrem Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen in Nürnberg

Um auch Angstpatienten eine entspannte und komplikationslose Behandlung zu ermöglichen, vertrauen wir in unserer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Nürnberg auf Vollnarkose und Analgosedierung (Dämmerschlaf). Gerne berät Sie das Team um Dr. Dr. Bengt Zikarsky, welche der beiden Möglichkeiten die für Sie richtige ist. Vereinbaren Sie einen Termin, wir freuen uns auf Sie!